Klinik

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Malaika Health Centre heißt unsere neue Klinik, eine Tagesambulanz mit einigen stationären Betten und Entbindungsstation. Anfangs hatten wir noch Schwierigkeiten mit den Genehmigungen. Man braucht einen Medical Officer, um die Betriebsgenehmigung zu bekommen. Ebenso einen ausgebildeten Techniker für das Labor. Dazu zwei staatlich examinierte Krankenschwestern. Fachkräfte sind sehr knapp geworden im Land Kenia, in dem der Gesundheitsminister von Ärzte- und Krankenschwestermangel spricht – 5000 Ärzte und 17 000 Krankenschwestern kommen auf 41 Mio Einwohner.

Malaika Health Centre

Asuna hat die Fachkräfte vom Hochland in Kitale angeworben. Wir haben jetzt die personellen Bedingungen insgesamt erfüllt, so dass die Zentralregierung in Nairobi, das Health Ministerium, das o.k gegeben hat und die Klinik 2011 offiziell eröffnet werden konnte.

Wartebereich der KlinikNun überlegen wir, dass wir mit den Gebühren etc. im Bereich des Möglichen sind, überzeugende Arbeit liefern, so dass das Ganze gut angenommen wird. Ein kleines Nebengebäude im Eingangsbereich muss noch eingerichtet werden. Es beinhaltet eine Küche und einen Essraum, ein Mpesa Zimmer, das ist der neue Geldverkehr im Lande, der über Handytransfer abgewickelt wird.