Der Reichtum der Armut

Zeitungsartikel vom 20. August 2016

Wo Waisenkinder sich geborgen fühlen wie in einer Großfamilie: Besuch im Malaika-Kinderdorf in Kenia, das von Südbadenern unterstützt wird.

(von Christiane Breuer)

Sechs Impfungen, sechs Wochen lang tägliche Malariaprophylaxe, lange Hosen und Blusenärmel bei 36 Grad im Schatten, Insektenspray und Mos- kitonetz, und warum? Wer Geld an eine gemeinnützige Organisation spendet, möchte gern wissen, ob das Geld auch ankommt – und was damit geschieht. Ich hatte seit Jahren Malaika Children’s Home unterstützt, eine Initiative für Waisenkinder in Kenia. In diesem Frühjahr wollte ich wissen, ob meine Hilfe überhaupt gebraucht wird und was daraus geworden ist. Weiterlesen....



Impressionen der Reisen im Frühjahr und Sommer finden Sie hier!